Auch die Global Fashion Group nimmt die 10 Mrd. € ins Visier

Nicht nur Zalando hat Ambitionen. Auch die Global Fashion Group hat kürzlich beschrieben, wie sie sich von heute knapp 2 Mrd. Euro auf 10 Mrd. Euro verfünffachen will (PDF-Quelle):

Nicht nur umsatzseitig, sondern auch beim operativen Ergebnis kommt die Global Fashion Group, die mit ihren Fashion-Plattformen in Lateinamerika (Dafiti), Russland (Lamoda), Südostasien (Zalora) und Australien (The Iconic) aktiv ist, jetzt allmählich in den grünen Bereich:

Wer sich für die besonderen Herausforderungen interessiert, vor denen die Global Fashion Group in ihren Märkten steht und wie sie den jeweiligen Bedürfnissen gerecht wird: Morgen tauchen wir im Rahmen der K5 Digital Global Edition mit GFG-Chef Christoph Barchewitz, der zugleich Aufsichtsratsvorsitzender von Westwing ist, etwas tiefer in die einzelnen Märkte ein:

Mehr zur Strategie, dem Wandel vom Handels- zum Marktplatzmodell und zu den Kennzahlen finden Interessierte in der Präsentation vom Investorentag (PDF) – auch im Vergleich zu Zalando:

Die Global Fashion Group ist wie Zalando in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: