Rohlik holt 190 Mio. € bei Umsätzen von 300 Mio. € (+101%)

Jetzt ist es offiziell: Rohlik hat sich nach einer Umsatzverdopplung auf 300 Mio. Euro zum Deutschland-Start mit Knuspr eine Wachstumsspritze von 190 Mio. Euro holen können:

„Die Rohlik Group, eines der führenden Online-Lebensmittelunternehmen Europas, hat 190 Millionen Euro von Investoren aufgebracht und mitgeteilt, dass das Jahr 2020 mit einem Umsatz von 300 Millionen Euro, was einem jährlichen Wachstum von 101% entspricht, sowie 750.000 Kunden abgeschlossen wurde.

Angeführt wird die Investoren-Runde von Partech, erweitert durch Index Ventures, sowie als weitere Beteiligte EBWE, die J&T Banka, Quadrille Capital, R2G sowie der bestehende Investor Enern Miton.

Das zusätzliche Kapital wird die Expansion von Rohlik in seinen bestehenden Märkten sowie die Einführung in Deutschland im zweiten Quartal 2021 und in anderen internationalen Märkten vorantreiben.“

Seit gestern kann man sich bei Knuspr voranmelden. In Österreich ist Rohlik mit Gurkerl schon seit Dezember am Start.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Schlagwörter:,

1 Antwort

Trackbacks

  1. Kolonial holt 223 Mio. Euro und will als Oda nach Deutschland – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: