Zara zieht H&M online mit 6,6 Mrd. Euro (+77%) klar davon

Im Online-Rennen zwischen H&M und Zara heißt der Sieger eindeutig Zara, das sich im Online-Geschäft 2020 um 69% bzw. 77% (währungsbereinigt) auf 6,6 Mrd. Euro steigern konnte (PDF):

H&M konnte dem lediglich 5,1 Mrd. Euro (+39%) entgegensetzen. Geholfen hat der Online-Boom allerdings beiden nicht, die Umsatzverluste in den Läden auszugleichen.

Welche Lehren Zara aus der Krise gezogen hat, hatten wir in den Exchanges #257 besprochen:

Mehr Infos zum Online-Geschäft denn je hat Zara diesmal in den Unterlagen (PDF).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: