Farmy wächst 2021 von 26 Mio. CHF auf 32 Mio. CHF (+23%)

Nach Knuspr/Rohlik gabs heute die Zahlen von Farmy, das sich 2021 mit 40% mehr Bestellungen von 26 Mio. CHF auf 32 Mio. CHF (+23%) steigern konnte (PDF):

„Im Laufe des Jahres hat Farmy 40 % mehr Bestellungen ausgeliefert als im Corona-Rekordjahr 2020.

So hat das junge Unternehmen aus Zürich einen Umsatz von CHF 32 Mio. erwirtschaftet. Auf die vergangenen vier Jahre gerechnet, ergibt das ein durchschnittliches Umsatz-Wachstum von 70 %.

Während der durchschnittliche Warenwert zu Zeiten des Lockdowns in der Corona-Krise auf CHF 144 geschossen war, hat sich der Wert nun bei CHF 127 stabilisiert. Damit liegt er CHF 10 über dem Wert vor Corona von CHF 117.“

Nachdem sich Farmy in den letzten Jahren zunehmend an Picnic orientiert hat, dient inzwischen auch Knuspr als Inspirationsquelle.

Neu ist zum Beispiel die 3 Stunden X-Press Lieferung und die hauseigene Bäckerei.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik, Shopboerse

Schlagwörter:

1 Antwort

Trackbacks

  1. Farmy will bis zu 10% der Anteile an Kleinaktionäre verkaufen – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: