Media Saturn unter Druck: Hauptgesellschafter kauft fleißig zu

Wie berichtet („Wer schnappt sich Media Saturn für gut 600 Mio. Euro?“) wird es bei Media Saturn jetzt spannend. Inzwischen wurde der Hauptgesellschafter aktiv, der mit einer ganzen Reihe von Aktienkäufen entweder den Kursverfall stoppen oder aber seine Beteiligung bewusst auf 30% und mehr erhöhen will:

In den letzten Tagen hat er sich jedenfalls im freien Handel eingedeckt und Anteile im Wert von 5,9 Mio. Euro gesichert (Stand: heute 19:01 Uhr). Dies entspricht einem knappen Prozent.

Für weitere Zukäufe ist noch reichlich Geld vorhanden. Schließlich hatte Convergenta, sprich: die Familie Kellerhals, im Zuge der Gesellschafterstrukturbereinigung neben dem Anteilspaket eine Barabfindung in Höhe von 130 Mio. Euro erhalten. Diese lässt sich nun nutzen, um sich weiter günstig Anteile, ggf. sogar die Aktienmehrheit zu sichern.

Mehr zu den jüngsten Entwicklungen und möglichen Folgen auch in den Exchanges #301: Wenn bei Media Saturn der Knoten platzt

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Ultimondo

Schlagwörter:,

1 Antwort

Trackbacks

  1. Was passiert mit Media Saturn nach dem jüngsten Kurssturz? – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: