Shein lässt inzwischen auch in der Türkei produzieren

Shein richtet sich nicht nur in der Logistik, sondern auch in der Produktion globaler aus und lässt Stellenanzeigen zufolge nicht mehr nur in China, sondern auch in der Türkei produzieren:

„We start by producing an ultra-small batch of each style (100-200 pieces) and gauge market response in real-time.

We respond only with larger-scale production to meet demand if it’s warranted. This results in significantly less waste and excess inventory.

The average unsold inventory level in the industry is between 25%–40%; at SHEIN we have reduced this to a single digit.

If adopted by the rest of the industry, we believe global textile production could drop by more than 20%.“

Damit rückt Shein Zara und H&M nicht nur im Versand, sondern auch produktionsseitig stärker auf die Pelle.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: