MercadoLibre ist mit $21 Mrd. GMV (+50%) bestens gerüstet

Gerade im Vergleich zu Allegro konnte man gut erkennen, wie weit ein MercadoLibre anderen Marktplätzen/Urgesteinen inzwischen voraus ist und wie es sich mit seinen neuen Services bestens für die Zukunft gerüstet hat.

So hat sich MercadoLibre 2020 beim GMV in Lateinamerika auf knapp 21 Mrd. Dollar (+50%) steigern können. Das ist dreimal soviel wie vor 5 Jahren, als es eher stagnierte (PDF-Quelle):

Mit einer stark gestiegenen Take-Rate von 19% (vom GMV) ging es auch bei den Umsätzen flott voran. Diese sind 2020 um 74% auf knapp 4 Mrd. Dollar gestiegen:

Als einziger Marktplatz schlüsselt MercadoLibre auch auf, wer die Treiber auf dem Marktplatz sind:

Schön zu sehen, in welche Services und Geschäftsfelder MercadoLibre in den letzten Jahren (zum Teil durch Übernahmen) investiert hat und diese konsequent vorantreibt:

Wer sich dafür interessiert, wie sich ein Urgestein im E-Commerce in einen zeitgemäßen Marktplatzplayer transformiert, kann von MercadoLibre viel lernen:

Mehr zur Strategie und zu den jüngsten Entwicklungen auch in der Überblickspräsentation (PDF) und im jüngsten Quartals-Update (PDF).

Nach den Kurssprüngen der letzten Zeit hat sich MercadoLibre auch in den GLORE50 zu einem Schwergewicht entwickelt und wird an der Börse mittlerweile doppelt so hoch bewertet wie Ebay.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: