Home24 weiter mit Lieferverzögerungen, aber 205 Mio. € Cash

Heute bestellt und morgen (oder übermorgen oder nächste Woche) geliefert – das war einmal. Home24 hat weiter mit erheblichen Lieferverzögerungen zu kämpfen und nähert sich da in seinem Lieferversprechen zunehmend dem stationären Möbelhandel an.

So wachsen auch in Q1 die Auftragseingänge stärker als die Umsätze. Mit Abstand am stärksten wachsen allerdings die offenen Aufträge (PDF-Quelle):

Gut wie lange nicht mehr sieht es hingegen kapitalseitig aus. Mit 205 Mio. Euro hat Home24 jetzt doppelt soviel in der Kasse wie Westwing (PDF-Quelle):

Letztlich konnte Home24 im ersten Quartal ein Umsatzwachstum von 64% realisieren und rechnet für 2021 mit einem Plus zwischen 20% und 40%

Alles weitere finden Interessierte in den Unterlagen (PDF). Und mehr Einschätzungen auch im K5 Insider zum Möbelhandel.

Home24 und Westwing sind in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: