AO will sich in 5 Jahren mehr als verdoppeln auf 4 Mrd. Pfund

Von AO gab es diese Woche die finalen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr (PDF-Quelle):

So will sich AO in den kommenden 5 Jahren mehr als verdoppeln von heute 1,66 Mrd. Pfund auf mehr als 4 Mrd. Pfund (PDF-Quelle):

„In five years’ time we aim to have expanded into five territories with a turnover more than double what it is today and we’ll be operating in a total addressable market of some £118bn.“

Nach 20 Jahren im britischen und seit 6 Jahren auf dem deutschen Markt möchte sich AO in den kommenden Jahren zum Global Player für Elektrogeräte entwickeln.

AO hat es definitiv gut getan, dass der Gründer John Roberts wieder das Ruder übernommen hat. Siehe auch das jüngste Investorengespräch.

AO ist in den GLORE50 vertreten und dort mit 1,25 Mrd. Pfund mit am niedrigsten bewertet. Im AO-Stil ist in England kürzlich Victorian Plumbing an die Börse gegangen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: