Vicampo wächst nach dem Boom nur leicht auf 70 Mio. €

Nach dem Börsengang der Viva Wine Group gibts jetzt auch regelmäßige Zahlen für Vicampo, das keinen besseren Verkaufszeitpunkt hätte finden können („Was Viva für Wine in Black, Vinexus und Vicampo gezahlt hat“). Denn nach dem großen Weinboom 2020 ging es auch für Vicampo 2021 nur leicht voran auf knapp 70 Mio. Euro (PDF-Quelle):

Die Viva Wine Group bzw. die Viva eCom Group möchte im Online-Geschäft zunächst mit drei Marken angreifen:

Weitere Übernahmen und Beteiligungen sind hier aber durchaus denkbar.

An der Börse sind jetzt im Online-Handel bzw. im D2C-Geschäft mit Wein neben Naked Wines auch Virgin Wines und Winc vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: