Unter der Haube von Gorillas: Daten, Bilder und Systeme

Gorillas nutzt eddress und mehr. Das hat Zerforschung bei der Untersuchung der Daten und Systeme herausgefunden:

„Die Apps von noknok und Gorillas sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Das legt den Schluss nahe, dass Gorillas seine Software einfach komplett bei Eddress eingekauft hat.

Auch stellt sich raus, dass der CEO von Eddress mittlerweile CTO von Gorillas geworden ist. Die beiden Unternehmen sind also tatsächlich eng miteinander verwoben.“

Mehr dazu, was Gorillas an Daten und Bildern sammelt, finden Interessierte hier. Zur App-Logik siehe auch „Speed and Efficiency“ – goPuff in der App-Critique.

Außerdem hat diese Woche Gopuff seine internationale Expansion bekanntgegeben („Gopuff schnappt sich als erstes Fancy in England“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik, Mobile

Schlagwörter:

1 Antwort

  1. Das hatte der Gründer aber schon vor einigen Monaten im OMR-Podcast offengelegt. Da gibts ne schöne Geschichte zu: https://open.spotify.com/episode/5v7dupos6eMoplUHsrIwex?si=H1ifxeTZTOKUdxuiay91RQ

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: