AliExpress zählt erstmals über 100 Millionen aktive Kunden

Spannender noch als die Entwicklungen in China, wo Alibaba inzwischen an Grenzen stößt, sind die Fortschritte im internationalen Geschäft. Denn dort gibt Alibaba nicht nur mit AliExpress Gas, sondern auch mit Lazada in Südostasien und mit Trendyol in der Türkei:

240 Millionen aktive Kunden zählt Alibaba international inzwischen und hat damit den Vorsprung zu Ebay ausgebaut. Über 100 Millionen davon entfallen auf AliExpress, das vor allem auch in Europa angreift:

„In our international commerce retail business, Lazada and AliExpress each achieved more than 100 million annual active consumers by March 2021.

Lazada delivered another quarter with triple-digit order growth year over year. AliExpress continued to achieve rapid growth by significantly improving the logistics experience for its consumers leveraging Cainiao Network’s global smart logistics infrastructure.

For example, France and Spain – two of the key markets where AliExpress invested in logistics infrastructure improvement – recorded triple-digit GMV growth year over year during the quarter.

In the future, we will continue to invest in key cross-border logistics hubs in Europe, develop local logistics networks in target markets, and strengthen infrastructure support for our cross-border and local e-commerce businesses.“

Zu den Ambitionen in der Logistik siehe auch:

GMV-Zahlen veröffentlicht Alibaba für sein internationales Geschäft nicht. Die Umsätze liegen mit 5,3 Mrd. Dollar (+42%) bei etwa 5% der Gesamtumsätze. Grob geschätzt dürften AliExpress & Co. damit auf ein GMV von 40-60 Mrd. Dollar kommen, etwa halb soviel wie Ebay.

Alibaba ist in den GLORE50.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:,

1 Antwort

Trackbacks

  1. Wo stehen Wish und AliExpress heute im Vergleich? – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: