Amazon präsentiert Ultra Fast Fresh für den deutschen Markt

Nach dem Umbau („Amazon Fresh und die Mühen des Online-Lebensmittelkaufs“) hat Amazon jetzt seinen Ultra Fast Fresh Service auch für den deutschen Markt präsentiert:

„Kund:innen in München, Berlin und Potsdam profitieren ab sofort von mehr Flexibilität und einer noch schnelleren Lebensmittel-Lieferung – Bestellungen können innerhalb von 3 Stunden bequem bis zur Haustür geliefert werden.

Prime-Mitglieder in verfügbaren Liefergebieten können bis 19:00 Uhr bestellen und erhalten ihre Lieferung noch am selben Tag. Ein ähnliches Angebot ist auch für Hamburg geplant.“

Die Standards im Online-Lebensmittelhandel setzen inzwischen andere. Deshalb wirkt Amazon Fresh nicht ganz so ultrafast wie vielleicht noch beim Start in den USA. Und mit nur zwei Standorten nach 4 Jahren agiert Amazon Fresh hierzulande noch eher wie ein Bringmeister.

Das Supermarktblog hat sich angesehen, wie Amazon Fresh jetzt Partner wie Tegut integriert.

Mehr zu den aktuellen Branchenentwicklungen am 22.6 auf der K5 Digital, wo sich dann erstmals auch Rohlik mit Knuspr präsentiert.

Amazon ist in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Food

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: