Baumarkt CMO wills mit £67 Mio. Umsatz an der Börse wissen

Passend zum Thema Baumarkt („ManoMano holt weitere 300 Mio. € bei 1,2 Mrd. € GMV“) lohnt auch ein schneller Blick auf die CMO Stores, die heute in England an die Börse gegangen sind und sich dafür zuletzt besonders schick gemacht haben:

On 2 July 2021, CMO announced a £45 million fundraising which raised £27.3 million for the Company and £17.7 million for the selling shareholders. At the Placing Price of 132p per share the market capitalisation of the Company will be approximately £95 million.“

Selbst nach der jüngsten Übernahme von Total Tiles kommen die CMO (Super) Stores zwar erst auf Umsätze von 67 Mio. Pfund, haben aber mit ihrer M&A-Strategie durchaus das Potenzial, in die Fußstapfen der Bygghemma Group zu treten.

83% der Umsätze macht CMO über Dropshipment, den Rest über das eigene Lager. Mehr zur Strategie und weitere Kennzahlen finden die, die tiefer einsteigen wollen, in den Börsenunterlagen.

Vergleiche dazu auch das erheblich größere Victorian Plumbing, das gerade ebenfalls an die Börse ist („Victorian Plumbing erreicht Milliardenbewertung nach dem Börsenstart“).

Die Bygghemma Group ist in den GLORE50 vertreten, Victorian Plumbing eine Kandidatin, die CMO Group noch zu klein dafür.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: