Gopuff sucht Küchenpersonal für neuen Ghost Kitchen Service

Bei Gopuff machen sich die sieben Jahre Vorsprung durchaus bemerkbar. Denn während die Newcomer ihr eingesammeltes Kapital vor allem ins Marketing stecken, investiert Gopuff die jüngste Milliarde vornehmlich in neue Themen und Geschäftsfelder.

So will Gopuff jetzt mit der Gopuff Kitchen offenbar ins Geschäft mit warmen Gerichten einsteigen („Gopuff is hiring over 100 employees to back ghost kitchens operation“):

„Digital convenience store Gopuff is hiring over 100 employees to serve as line cooks, leads and district managers to be part of its Gopuff Kitchen team across Arizona, Florida, Georgia, Texas, Tennessee and Pennsylvania, according to the company’s website. The job openings were originally reported by Hngry.“

Im Dezember hatte Gopuff bereits Street Eats gestartet.

Neben dem Rückblick auf die ersten 7 Jahre gab es kürzlich auch ein paar Zeilen zu Chicago, wo sich Gopuff über 2 Millionen Bestellungen in den ersten 5 Jahren freut.

Neben Gopuff sollte man in den USA auch FastAF im Blick behalten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik, Mobile

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: