Bygghemma (BHG) kauft Gartenmöbel.de für 48 Mio. Euro

Angriffslustiger denn je schlägt die Bygghemma Group (BHG) jetzt erstmals auch in Deutschland zu und schnappt sich Gartenmöbel.de für 48 Mio. Euro:

„Mit der Übernahme baut BHG seine Präsenz und Geschäftstätigkeit in Deutschland weiter aus und schafft damit die Grundlage für weiteres Wachstum auf dem strategisch wichtigen deutschen Markt.

BHG wird für 80% der Anteile rund EUR 36 Mio. cash by signing zahlen und zusätzlich eine erfolgsabhängige Barvergütung (Earn-out) auf der Grundlage des EBITDA für die Jahre 2021 und 2022 in Höhe von bis zu EUR 12 Mio. erhalten.

In den Unterlagen zur Übernahme (PDF) finden Interessierte einen schönen Überblick über die Betreibergesellschaft AH Trading, die dieses Jahr von 45 Mio. Euro auf 66 Mio. Euro wachsen will:

Hier ein Blick auf die Sortimentsstruktur, die zur Hälfte aus Eigenmarken besteht:

AH Trading operiert von Xanten in NRW aus und betreibt neben Gartenmöbel.de auch Loungedreams. Das Marktplatzgeschäft ist mit 5% minimal.

Die Bygghemma Group will seit der Übernahme von Nordic Nest ihr (Möbel-)Geschäft auch international stärker vorantreiben und rechnet dieses Jahr erstmals mit Gesamtumsätzen von über einer Milliarde Euro.

Nach AmbienteDirect und Connox war im Möbelsegment zuletzt auch PremiumXL in skandinavische Hände gegangen.

Zum Thema Gartenmöbel siehe auch Raumschmiede (Garten & Freizeit) wächst auf 93 Mio. € (+50%).

BHG ist als einer der Wachstumstreiber in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: