THG kommt gut durchs Quartal und gibt Einblicke in die Geschäftsbereiche

THG konnte im für viele so schwierigen ersten Quartal um 17% zulegen und sieht sich trotz des heftigen Gegenwinds an der Börse auf Kurs (PDF-Quelle):

So hat THG für dieses Jahr unverändert Umsatzziele von 2,7 Mrd. Pfund ausgegeben:

Heute gabs die Einblicke in die einzelnen Geschäftsfelder, allen voran das Beauty-Geschäft, das jetzt erstmals über der Umsatzmilliarde liegt:

Nicht minder wichtig bleibt das Nutrition-Geschäft um Myprotein:

Das künftige Kerngeschäft soll allerdings die Service- und Tech-Sparte THG Ingenuity werden:

Wer Zeit und Lust hat, sollte sich in die Unterlagen vertiefen (PDF). Als Marktgestalter zählt THG weiter zum Spannendsten, was der E-Commerce-Markt zu bieten hat.

Siehe dazu auch die Exchanges #276 („Was man von der hut Group lernen kann“).

THG ist in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:,

1 Antwort

Trackbacks

  1. MyDeal & more: An der Börse hat die Übernahmejagd bereits begonnen – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: