Auch Amazon ist jetzt mit +13% wieder auf Wachstumskurs

Kann der Online-Handel Wirtschaftskrise? Das ist zur Zeit die große Frage (Exchanges #310).

Amazon definitiv. So meldet Amazon nach vier schwierigen Quartalen, in denen erst einmal das Corona-Wachstum verdaut werden musste, jetzt für das 3. Quartal einen Umsatzsprung von 13% im Handelsgeschäft, angekurbelt durch einen zusätzlichen Prime Day:

Die Erlöse aus dem Marktplatzgeschäft sind um 23% gestiegen, die Werbeerlöse um 30%.

Insgesamt sind die Umsätze um 19% gestiegen, im laufenden Quartal sollen es um die 10% werden.

Im Ergebnis und im Cashflow schwächelt Amazon gerade, aber das liegt in der Natur der Sache. Siehe dazu auch Sollte der Online-Handel jetzt Kapazitäten abbauen oder nicht?

Amazon hat allerdings auch sonst Gas gegeben und die günstigen Bewertungen zuletzt auch wieder für Übernahmen genutzt („Amazon will iRobot für 1,7 Mrd. Dollar übernehmen“).

Siehe dazu auch die Exchanges #307: Was ist gerade bei Amazon los?

Amazon ist in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon

Schlagwörter:

1 Antwort

Trackbacks

  1. Die Amazon-Bewertung fällt wieder unter die Billionen-Marke – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: