Greift Signa Sports United bei Keller Sports zu?

Worauf wartet eigentlich Signa Sports United? Das ist eine der großen, wenn auch eher rhetorischen, Fragen dieses Jahr. Wartet die SSU Group (Fahrrad.de, TennisPoint, etc.), die weiter auf Buy & Build setzen wollte, weiter ab, oder greift sie jetzt bei Keller Sports zu?

  • Einerseits würde Keller Sports bei Signa Sports United eine Lücke füllen.
  • Andererseits dürfte Keller mit Umsätzen im zweistelligen Millionenbereich (das Rohergebnis lag zuletzt bei 19 Mio. Euro) eher zu klein sein.
  • Um wirklich voranzukommen, müsste Signa schon eher ein Backcountry (Bergfreunde) übernehmen.

Aktuell wartet alles auf die Jahresergebnisse von Signa Sports United. Nach 1,36 Mrd. Euro dürften es im am 30.9. abgelaufenen Geschäftsjahr bestenfalls 1,2 Mrd. Euro gewesen sein:

Ob Übernahmen für Signa Sports United zur Zeit überhaupt drin sind, ist fraglich. Denn wie so viele im Markt kämpft auch Signa Sports United dieses Jahr mit Liquiditätsproblemen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: