Ocado sieht sich mit £2 Mrd. Liquidität auf der sicheren Seite

Wohl denen, die jetzt genügend Kapital haben! Ocado kann sich nach der jüngsten Kapitalspritze über eine Liquidität von knapp 2 Mrd. Pfund freuen und sieht sich damit auf der sicheren Seite (PDF-Quelle):

Mangels Kapazitäten hatte Ocado sein Potenzial im Lebensmittelgeschäft in der Corona-Zeit nicht annähernd ausschöpfen können. Und auch jetzt läuft es nicht wirklich berauschend, auch wenn das Handelsgeschäft weiter schwarze Zahlen schreibt:

Stolz verweist Ocado gerne auf die wachsende Kundenbasis – als großen Lichtblick:

Zugleich muss sich Ocado jetzt allerdings eine neue Retail-Chefin suchen. Siehe dazu auch Im E-Commerce geht der große CEO-Exodus weiter.

Lieber als über das Handelsgeschäft spricht Ocado über seine internationalen Aktivitäten und den wachsenden Club der Ocado-Partner, die ihre Erfahrungen zunehmend auch direkt austauschen:

Siehe dazu auch Was Ocado dem Lebensmittelhandel von morgen bieten will.

Wer tiefer einsteigen will, findet mehr zu diesen und anderen Themen in den Unterlagen zum 1. Halbjahr (PDF).

Ocado ist in den GLORE50 vertreten

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: