Rohlik holt sich weitere 220 Mio. € für Knuspr, Sezamo & Co.

Gerade erst hat Rohlik für den Start in Spanien Ulabox übernommen, da gibts nochmal eine satte Wachstumsspritze von 220 Mio. Euro:

„Leading European e-grocer Rohlik has raised €220 million in a Series D funding round led by new investor Sofina. Existing investors, including Index Ventures and the founder Tomáš Čupr, also participated.

The transaction is a strong vote of confidence from investors in Rohlik’s fundamentals, with total funding exceeding €500 million. Funds will be used to accelerate tech innovations, including automation of fulfilment centres, electric mobility, and further expansion in existing countries.

Already serving more than 1 million active customers, revenues reached €500m last year. The group is profitable in the Czech Republic since 2018 and in Hungary since 2021.

Zum Jahreswechsel hat Rohlik-Gründer Tomas Cupr erläutert, wie es ist mit Osteuropa-Discount Kapital einzusammeln.

Rohlik bzw. Knuspr ist dieses Jahres auch auf der K5 vertreten. ebenso wie Gorillas, Motatos, Migros Online und viele andere Foodplayer.

Zu den Entwicklungen im Online-Lebensmittelhandel siehe auch die Exchanges #291: Knuspr unter der Lupe und die Exchanges #278: Food & Delivery 2025 – oder: Was bleibt vom Hype?

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Schlagwörter:,

1 Antwort

Trackbacks

  1. Knuspr mit 90.000 Kunden und 35 Mio. € Umsatz im ersten Jahr – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: