Welche Fashion-Player sind 2022 mit dem größten Schwung unterwegs?

Zalando hat vor einer Woche als erster Online-Fashion-Anbieter einen Ausblick auf das Jahr 2022 gegeben, der sowohl die Effekte aus Corona als auch aus der Wirtschaftskrise berücksichtigt:

Auch wenn die Prognose anhand der jüngsten Zahlen nachvollziehbar ist, würde es einen allerdings sehr wundern, wenn das Jahr für Zalando tatsächlich so düster würde, wie es Zalando gerade zeichnet („Zalando rechnet jetzt noch mit 10,5 Mrd. €, 62% über 2019“).

Wer ist mit dem größten Schwung durch die Corona-Zeit gekommen?

Auf der K5 habe ich im State of Online Retail anhand der aktuellen Prognosewerte darzustellen versucht, wer mit welchem Schwung durch die Corona-Zeit gekommen ist, und dazu die Umsatzsprünge von 2019 auf 2022 verglichen:

Ganz weit vorne liegt da About You (+203%), das auch und gerade in der Corona-Zeit stark expandiert ist und so dieses Jahr mit dreimal soviel Umsatz rechnet wie noch 2019:

Auf der K5 hatte About You allerdings schon anklingen lassen, dass es, ähnlich wie Zalando, im Marketing aktuell eher auf zusätzliche Marktanteile verzichtet und bei der Neukundengewinnung auf schneller profitable Kundinnen setzen will.

Ein Quartalsupdate und der entsprechende Jahresausblick für 2022 folgen am Donnerstag.

Auch Fashionette (+147%) und Farfetch (+113%) haben sich seit 2019 mehr als verdoppeln können, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen: Fashionette hat sich durch eine Übernahme verstärkt, Farfetch als Plattform-Player profitiert:

Ebenfalls im grünen Bereich liegen Boozt (+91%), Revolve (+90%) und Mytheresa (+87%). Bemerkenswert dabei vor allem Revolve, für das es zunächst gar nicht so gut aussah:

Die Global Fashion Group (+23%) ist mit Lamoda stark in Russland vertreten, und über die Probleme von Stitch Fix (+32%) haben wir ausgiebig in den Exchanges #297 gesprochen.

Anhand dieser Liste können sich alle Fashion-Anbieter selber einordnen und sehen, wie gut sie die Corona-Zeit für sich nutzen konnten.

Hier noch ein Blick auf ein paar ausgewählte Second Hand Anbieter im Fashionbereich:

Alle aufgeführten Unternehmen (bis auf Rent the Runway) sind in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: