Home24 und die vielen anderen im Online-Möbelmarkt 2022/23

Die Möbelbranche beherrschte 2022 die Schlagzeilen im Online-Handel („Entlassungen und mehr: Die Möbelbranche unter Druck“) – von der Made.com Pleite bis zur Übernahme von Home24.

Kaum eine Branche ist noch so zersplittert – mit inzwischen unzähligen Anbietern mit Umsätzen im dreistelligen Millionenbereich.

Auf der einen Seite sind da die, die noch ohne größere Übernahmen auskamen:

Auf der anderen Seite die, die durch Zukäufe groß geworden sind:

Noch weiß man nicht, was XXXLutz mit Home24 und Möbel.de vorhat. Zugleich haben aber auch die vielen anderen die Möglichkeit, in den kommenden Jahren einen Platzhirschen zu bauen.

Siehe dazu auch die Exchanges #313: Home24, XXXLutz und die Pleite von Made.com und das jüngste Exchanges-Update.

BHG, Westwing und Wayfair sind in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: